Wechseltraining am Pleschinger See

Bericht von Hannes Scherb:

Zur Optimierung unserer Wechselperformance machten wir am 17.06. ein gemeinsames Training am Pleschingersee. Unsere Nachwuchsathleten trainierten gemeinsam mit den erfahrenen Triathleten.

Ziel war u.a.

* das Einrichten der Wechselzone

* Orientierung beim Schwimmen im See

* Erfahrung sammeln beim Wechseln zwischen den 3 Disziplinen.

Die Motivation war bei Groß und Klein hoch und so absolvierten wir, je Leistungsniveau gruppiert, 3 sehr intensive Durchgänge.

Bei den Nachwuchstrias kam das Wechseltraining sehr gut an und der Wunsch nach baldiger Wiederholung wurde gestellt bevor der Einteiler trocken war :-) Danke an Martin für die tolle Organisation und Abwicklung!

Linz Hypo Kids Triathlon

Bericht von Hannes Scherb:

Am 31.05.2019 nahmen 14 Nachwuchsathlet(inn)en bei den Landesmeisterschaften am Pleschingersee teil. Bei traumhaftem Tri-Wetter ließen sich unsere Kids auch von den frostigen Wassertemperaturen (angeblich sollen es 18°C gewesen sein:-) nicht abschrecken. Mit viel Spaß, Einsatz und Ehrgeiz absolvierten sie die Bewerbe – viele waren das erste Mal bei einem Triathlon dabei und so war Mut gefordert, um im ‚freien‘ und eisigen Wasser die Herausforderung zu meistern – Hut ab und Gratulation an alle!

Nach dem Bewerb galt das Interesse dann dem Bikepark, dem Kinderspielplatz und natürlich dem redlich verdienten Eis. Gratulation an Marlies und Lukas Stumbauer zum Landesmeistertitel. Ergebnisse: https://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=13710

Nachdem ein Bewerb am Wochenende für einige unsere Kinder nicht genug ist versuchte sich Lukas am Samstag bei den ‚Großen‘ im Sprinttriathon und erreicht den sensationellen 25. Gesamtrang bei den Herren!

Beim Hansberg-Crosstriathlon waren wir mit 5 Kids am Start – hier konnte sich Niklas Scherb den Tagessieg bei den Kindern holen. Ergebnisse: https://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=13603

 

Wels Kids Aquathlon 2019

18 Tripower-Kids starteten am 26. Mai 2019 beim Welser Kids Aquathlon – das macht den Trainern und Eltern Freude, wenn sich soviele Kinder zur Teilnahme an einem Bewerb motivieren können. Schon beim Start strahle die Sonne und bei angenehmen Außentemperaturen ging es in das doch etwas frische Wasser. Nachdem die anfängliche Nervosität verflogen war, lieferte jedes der Kinder eine super Leistung und im Ziel war die Erleichterung und Freude über den Erfolg regelrecht spürbar. Zur Belohnung gab es in der Labe u.a. Gummibären und ein Eis zum Abschluss. In den jeweiligen Altersklassen holten sich Kristina, Marlies, Lukas und Niklas den Sieg. Den Landesmeisterschaften im Triathlon am kommenden Freitag sehen wir mit Spannung entgegen. Die Kinder freuen sich auf viele Anfeuerer und Fans an der Strecke beim Pleschingersee!

8. Lasberger Brückenlauf

Bericht von Harald Kohlberger:

Vor dem sportlichen eine persönliche Anmerkung: Gratulation an den Veranstalter, eine Veranstaltung die sicherlich viele die diesmal nur als Zuschauer dabei waren motivieren wird auch einmal aktiv dabeizu sein. Für alle Sportler und ganz besonders für die Jüngsten unter uns ist es bei dieser Stimmung rund um den Lauf ein Super Erlebnis und motiviert schon gewaltig – EINFACH TOP
36 aktive Nennungen und eine Menge an Eltern, Freunden, Vereinskollegen, Fans die diese Veranstaltung in Grün-Schwarz färbten. Auf alle Potestplätze einzugehen würde diese Seite sprengen und kurz zusammengefasst: 9x Platz1 , 5x Platz2, 3x Platz3 und eine Menge an persönlichen Erfolgen und Erfahrungen gerade für unsere Jüngsten. Als Verein eine Freude und eine verheißungsvolle Zukunft wenn 13 Kinder die unter 8 Jahre sind, voller Eifer und Motivation diese Bewerbe in Angriff nehmen. Veranstalterhomepage, Ergebnisse: www.union-lasberg.at

Triathlon olympisch in Obergrafendorf

Bericht von Martin Moucka:

Gestern am Samstag den 11.5.2019 startete ich gemeinsam mit Klemens Kreindl beim Triathlon in Obergrafendorf über die olympische Distanz. Dabei galt es 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km zu laufen. 
Ich konnte mit einer sehr guten Zeit als 9. ter aus dem Wasser steigen. Darauf folgte ein sehr windiges Radfahren das ich knapp über einer Stunde beenden konnte. Beim abschließenden Lauf  verteidigte ich erfolgreich den Altersklassen Sieg und konnte als Gesamt 11. ter bei dem Bewerb der auch als NÖ Landesmeisterschaft galt finishen. Klemens kam auf den sehr guten 20.ten Platz  Gesamt und 6.ter in der AK. Ein sehr guter Formcheck für den Lasberger Brückenlauf am nächsten Sonntag.
 
 
 

Jahreshauptversammlung

Am 27. April 2019 fand im Braugasthof Freistadt die Jahreshauptversammlung statt. Ca 60 Mitglieder kamen dieser Einladung nach. Neben dem Rückblick auf das Jahr 2018 wurden auch die geplanten Aktivitäten im heurigen Jahr präsentiert. Weiters stellte sich der Jugend-Koordinator Hannes Scherb den Vereinsmitgliedern vor.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde auch der Vorstand neu gewählt. Durch die Wahl führte Klaus Brandstötter. Wagner Gerhard als Obmann, Schriftführer Weninger Sascha und der Kassier Christian Moldaschl wurden einstimmig in ihren Funktionen wiedergewählt.

Nach der Startgeldrückvergütung und Ausgabe der neuen Vereinskleidung ließ man den Abend noch in geselliger Runde ausklingen.

Trainingslager Novigrad/Kroatien

Bericht von Harald Kohlberger:

Das Rezept um ein perfektes Trainingslager durchzuführen benötigt: Motivierte Sportler, Super Organisation, Perfektes Wetter, Top Unterkunft, Unterstützende Eltern und eine Menge an Spaß. Das alles kam beim Trainingslager in Novigrad zusammen. Danke an Gabi und Gerhard Stumbauer für die Organisation des Hotels – einfach Top. Danke Hannes Scherb für die Organisatorische Unterstützung vor Ort.

Und ein besonderer Dank an unsere Nachwuchsathleten die mit einer Menge Spaß und unvergleichlicher Teamstimmung das Trainingslager unvergesslich machten. Natürlich ist das nicht möglich wenn die Eltern den Teamgeist nicht mittragen würden. Ich glaub zum Begriff Team kann es keine Steigerung geben. Begonnen wurde jeder Tag um 07:30 mit einem Morgenlauf. Vormittag wurde beim Laufen oder Schwimmen geschuftet, um für die Saison gerüstet zu sein.

Nachmittag wurde alternativ trainiert oder am Teamgeist gearbeitet. Am 3. Tag gab es einen Bewerb Groß gegen klein .Wissen, Geschicklichkeit, Konzentration und Teamarbeit war gefragt. Überraschend das Endergebnis von 4:4. Das der TV Grein uns auch dieses Jahr begleitet hat, freut uns wirklich sehr und zeigt, das man auch als Konkurrenten im Sport Ziele gemeinsam verfolgen kann.

Wir möchten uns auch bei Ronja bedanken die bei diversen Trainingseinheiten schon sehr aktiv die Leitung übernommen hat. Ja die Jugend drängt auch am Trainersektor schon nach. Das ist sehr erfreulich. Wiederholung wird gewünscht.

Seite 1 von 21

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.