Ironman 70.3 Japan

Bericht von Georg Horner:

Bester Altersklassenathlet, und Gesamt 7. beim Ironman 70.3 Japan. Was für ein großartiger Erfolg!

Dabei begann das Schwimmen ziemlich brutal. Wild flogen die Hände umher und es war nicht einfach in dem Gedränge seinen Rhythmus zu finden. 29:49 min benötigte ich am Schluss für die 1.900m in der Ise-Bucht.  Nach einem zügigen Wechsel auf das Rad, konnte ich dann meine Position schnell verbessern. Mit knapp 40km/h erledigte ich die 90km lange Strecke auf dem schwierigem Kurs mit vielen spitzen Kurven und Wenden in 2:21:01 Stunden. Das brachte mich bis auf den 7. Gesamtplatz vor, den ich dann auch bis zum Schluss halten konnte.  Beim abschließenden Lauf galt es nicht nur die 21,1km, sondern auch noch 500 Höhenmeter durch die japanische Landschaft zu bewältigen. Dafür benötigte ich noch 1:25:04 Stunden und somit erreichte ich das Ziel am Hafen des japanischen Städtchens Tokoname nach 4:22:17 Stunden als bester Altersklassenathlet. Geschlagen wurde ich bei knapp 1.400 Startern nur von einer Hand voll Profi-Athleten!

Sehr viele Eindrücke konnte ich bei dem Rennen gewinnen und ein interessantes Land Kennenlernen und mit einem riesen Erfolg in Gepäck kann ich dann morgen nach Hause reisen. Das Projekt "Ironman 70.3 Japan" kann ich als vollen Erfolg abschließen. :-)  

 

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.