Phyrn Priel Trophy 2016

Bericht von Heli Kellerer:

Eine echte Hitzeschlacht war die dritte Phyrn Priel Trophy in Spital am Pyhrn am 25.06.2016. 130 Starter nahmen die drei anspruchsvollen Strecken in Angriff und konnten dabei ihre körperlichen Grenzen testen.

Die extreme Hitze verlangte den Teilhnehmern alles ab. Rund 20 Prozent des Starterfeldes musste aufgeben.

Beim AUTbex Speedtrailrun (zugleich ÖM-Speedtrail) mussten die Athleten 27 Kilometer und knapp 2000 Höhenmeter bewältigen. 52 Teilnehmer schafften es bis in Ziel.

Ich lief ziemlich locker an, weil ich mich nicht so gut fühlte. Wie sich herausstellte war das aber aufgrund der Hitze das richtige Rezept. Die Strecke über Hofalm - Rohrauerhaus - Arlingsattel - Wurzeralm hatte es sich. Steile bergauf Passagen die teilweise gehend zu bewältigen waren wechselten mit steilen bergab Passagen die mit höchstem Tempo auf ausgewaschenen Bergsteigen durchlaufen wurden.

Mit einem perfekt eingeteilten Rennen finishte ich in einer Zeit von 3h:00min:35sek. auf Gesamtplatz 5. (1.AK-40). War selbst überrascht im Ziel wie weit ich vorgelaufen war die Wurzeralm rauf…..sehr geil und große Freude!!!JJJ

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.