Silvrettarun 3000 - Trailrun

Bericht von Heli Kellerer:

Ich wollte heuer unbedingt noch einen Traillauf machen und startete deshalb mit Disselbacher Jo am 15.07.2017 beim Silvrettarun 3000…..29,9 km und 1500 Höhenmeter. Da ich Donnerstag mit einem Magen-Darm-Infekt im Bett verbrachte hatte, waren meine Erwartungen doch sehr niedrig. Der Wetterbericht: Regen und Schneefall auf 2000 m herab, ließen meine Stimmung auch nicht besser werden.

Um 8 Uhr gings dann los von Ischgl über Heidelbergerhütte-Ritzenjoch 2671 m-Larein-Tschaffein-Galtür. Schon bei den ersten steileren Kehren von Ischgl rauf, musste ich feststellen, dass heute nicht mein Tag war (eh kloar - Beine schwer, Puls extrem niedrig, trotzdem anstrengend). Also hieß es Tempo finden, um vielleicht doch passabel zu finishen. Bis zur Heidelberger Hütte auf 2264 m musste ich immer wieder ins Gehen wechseln. Mein erstes eingeworfenes Sportgel vor der Hütte wär beinahe gleich wieder retour gekommen.

Ich war dann froh meine Bergwanderfähigkeiten bis zum Ritzenjoch ausspielen zu können, weil es dort richtig steil wird. Oben angekommen wars ziemlich ungemütlich aufgrund von 0 Grad, Schneetreiben und Wind. Deshalb schnell wieder runter…..der hochalpine Steig war dann für mich überraschen schön zu laufen, trotz Nässe und Schnee…..vielleicht steckt doch ein Downhiller in mir ;-)….…..bei den Bergabzeiten war ich ganz gut dabei!

Am Ende belegte ich in 2h57min. den 11. Platz (5.AK-40) und war aufgrund der Vorgeschichte ganz zufrieden.

Fazit: bergauf pfui, bergab hui….vielleicht laufe ich doch die Staatsmeisterschaften am 16.09. über 50 km und 2000 Höhenmeter in Stans im Mürztal :-)

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.