OÖ LM Crosslauf in Traun

Bericht von Matthias Aumayr:

Bei sehr windig-kühlen Verhältnissen fanden die OÖ Landesmeisterschaften im Crosslauf in Traun statt. Neben dem Oedter See war eine ca. 1,1 km lange Strecke ausgesteckt, mit Wiese, Erde UND: Freude oh Freude: einer Sandkiste eines Beachvolleyball-Platzes (sollte sich in den beiden Rennverläufen noch als absolute Rhythmus- und Spaßbremse erweisen).

Bereits um 11 Uhr startete ich auf der Langdistanz über die gut 7,7 km. Nach sehr zügigem Tempo zu Beginn bräuchte ich etwas, um in mein Rennen zu finden – dann lief‘s aber wieder prächtig. Als nun wirklich kein begnadeter Crossläufer konnte ich bis zum Schluss in der Gruppe um Platz 2,3 und 4 mitlaufen.

Dass es schlussendlich der vermeintlich undankbare 4. Platz und damit „Blech“ wurde, ärgerte mich heute wenig. War das doch meine bisher beste Langdistanz-Crosslauf-Platzierung, und das als mittlerweile nicht Lauf-spezialisierter Duathlet!

In einem ganz starken Teilnehmerfeld so mitzuhalten hat mich selbst überrascht und auch etwas stolz gemacht. Dass es dann bei der um 14:15 Uhr noch ausgetragenen Crosslauf-Kurzdistanz über ca. 3,3 km auch nochmal mit dem neunten Rang ein Top10-Ergebnis wurde – und das unter Österreichs besten Crossläufern – war noch das i-Tüpfelchen an diesem Tag!

Vor dem Wintereinbruch nochmals richtig schön aufzeigen zu können ist schon eine tolle Sache. Jetzt heißt‘s gut und gesund durch‘s Wintertraining kommen, Silvester irgendwo möglichst schnell laufen – und dann schauen, was 2018 so bringt!

Ergebnisdetails unter: http://oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2017/ergebnisse/OOEM20171111_E_cross.pdf

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.