Abenteuer "Spartan Race 2016"

Bericht von Andrea Hochstöger und Anita Ofner:

Im November 2015 entschlossen wir uns zum Abenteuer "Spartan Race" im Olympiapark München. Dieses Spartan Race ist ein Laufbewerb (6,8 km) mit 15 Hindernissen die zu bewältigen sind. Sollte ein Hindernis nicht überwunden werden oder man scheitert an einer Aufgabe (z.B. mit dem Speer ein Ziel zu treffen) so hat man als Strafe 30 Burpees zu machen. Wir haben uns sehr gewissenhaft mit vielen Krafttrainings und Outdoortrainings darauf vorbereitet.

Am Ende haben wir Hindernisse wie Seilklettern, schwere Ketten die Stufen des Olympiastadions hinunter und hinauf zu tragen, im eiskalten Wasser über Balken zu klettern und unter Balken durch zu tauchen, durch Baucontainer mit Dreck zu krabbeln, Kübeln mit Kies über einen Rundkurs zu tragen..... mehr oder weniger gut geschafft. Natürlich mussten wir an einzelnen Station unsere Strafburpees absolvieren. Nach ca. 1,5 Stunden sind wir über eine Feuerzeile ins Ziel gesprungen.

Es war einfach unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist, da man sich immer wieder auf ein neues Hindernis einstellen musste. Ohne die Hilfsbereitschaft der anderen Spartaner wäre so manches Hindernis nicht zu bewältigen gewesen. Ein toller Bewerb, den wir allen empfehlen können die mal was anderes probieren wollen! 

Ergebnisse:       Andrea: 3. AK 50-54                      Anita: 4. AK 45-49

Linz Marathon 2016

Bericht von Monika Winkler:

Der 15. Borealis Linz Donau Marathon

Junior Marathon:

Die Kleinsten unter den Läuferinnen und Läufern starten am Samstag, 02. April 2016 ab 13.00 Uhr im Stadion der Stadt Linz .

 

Patrik Pirklbauer

400 m

Männlich 2008--18

00:01:50

Emma Scherb

400 m

Weiblich 2008--6

00:01:44

Katharina Scherb

400 m

Weiblich 2006--9

00:01:38

Niklas Scherb

400 m

Männlich 2005--2

00:01:21

 

  Teresa Pötscher

  4200 m   

 Weiblich 2002--3

00:17:00

 

Der 15. Borealis Linz Donau Marathon ist am Sonntag bei optimalen Bedingungen über die Bühne gegangen. Ein Traumwetter, eine Traumkulisse mit mehr als 100.000 Zuschauern und mit 20.150 Nennungen besser hätte das Wochenende nicht laufen können.

Helmut Freudenthaler

LINZ AG Viertelmarathon

M-40--60

00:52:41

Martin Fürst

LINZ AG Viertelmarathon

M-30--23

00:44:59

SANDRA HARTL

LINZ AG Viertelmarathon

W-40--8

00:50:20 .

Georg Horner

LINZ AG Viertelmarathon

M-AK--10

00:39:30

Julia Kreindl

LINZ AG Viertelmarathon

W-AK--490

01:03:16

Birgit Maly

LINZ AG Viertelmarathon

W-35--13

00:53:16

Martin Stumvoll

OBERBANK Halbmarathon

M-45--144

01:43:48

Monika Winkler

OBERBANK Halbmarathon

W-40--1

01:28:16

Peter Hollaus

BOREALIS Marathon

M-35--25

03:06:40

 

Int. Welser HM 2016

Bericht von Monika Winkler:

Der Int. Welser Halbmarathon feierte am Sonntag, den 20. März 2016 sein 25-jähriges Jubiläum.

Bei optimalen Bedingungen waren rund 1200 Läufer am Start.

 

Stumvoll Martin M-40=18 0:29:52 (Power Run) 

Kellerer Helmut M-45=4.......................1:19:31

Scherb Hannes M-40=9........................ 1:22:26

Stumbauer Gerhard M-40=17................ 1:25:16

Bauer Gernot M-45=10..........................1:25:57

Winkler Monika W-40=1........................1:26:33

Hofer Michael  M-30=31........................ 1:33:14

Desl Peter M-30=32...............................1:33:15

 Teamwertung Halbmarathon:

Bauer Gernot, Hofer Michael, Winkler Monika mixed---3.Platz

Scherb Hannes, Kellerer Helmut, Stumbauer Gerhard männl.--5.Platz

Florianer Frühlingslauf 2016

Bericht von Monika Winkler:

Zum 16 – Mal ging in St. Florian bei Linz der Frühlingslauf über die 5 KM und volle Distanz von 10 KM erfolgreich über die Bühne. Das Wetter zeigte sich etwas feucht und kühl aber die Laufbedingungen waren nicht die schlechtesten.

Martin Fürst

5-KM

M30---4 Platz

00:20:05

Michael Steindler

5-Km

M40---9 Platz

00:19:27

Birgit Maly

...5-Km

W30---3 Platz

00:23:53

 

 

 

 

Sandra Hartl

...10Km

W40---5 Platz

00:47:42

Helmut Kellerer

...10-Km

M40---1 Platz

00:35:57

Monika Winkler

...10-Km

W40---1 Platz

00:41:27

Cross Lauf LM 2016

Bericht von Harald Kohlberger:

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen fanden am 05.03.2016 in Neuhofen/Krems die OÖ–Landesmeisterschaften im Crosslauf statt. Für Tri Power Freistadt brachte das viele Top Platzierungen. Im U14 Bewerb über 1.200m holte sich Samuel Lengauer den Vizelandesmeistertitel, Felix Pröll (Pl.7), Niklas Scherb (Pl.8).

Gemeinsam ergaben die Leistungen den Vizelandesmeistertitel in der Mannschaft männlich U 14. Teresa Pötscher (Pl.7) startete im U16 Bewerb über 1.700m und konnte lange um die Podestplätze mitlaufen.

Über die Langstrecke 7.200m erreichten Christian Auer (Gesamtpl.9, Kl.35 Pl.3), Heli Kellerer-Pirklbauer (Gesamt Pl. 16, Kl.M45 Pl.2-Vizelandesmeister), Matthias Aumayr (Gesamt Pl.20). Das ergab in der Mannschaft Platz 5. Monika Winkler startete über die Kurzstrecke von 3.200. Sie wurde Gesamt 9. und damit Landesmeisterin in der Klasse W40.

 

Semesterschwimmen des ÖTRV

Bericht von Peter Hollaus:

Unsere Nachwuchshoffnungen für den OÖ–Power Kids Cup 2016 durften dieses Jahr am Semesterschwimmen teilnehmen. Dieser Lehrgang wurde vom Ö–TRV Landesverband durchgeführt. Unter professioneller Anleitung wurde den Kindern beim Schwimmen auf die Finger geschaut.

In dieser Woche wurde an der Technik und natürlich auch an der Ausdauer gefeilt. Unsere Kinder hatten viel Spaß und haben in dieser Woche viel gelernt. Geschwommen wurde von Montag bis Freitag jeweils von 9:30 bis 12:00 Uhr im 50m Becken beim Olympiastützpunkt auf der Gugl in Linz. Mit dabei waren:

Emely Kugler               Marlies Stumbauer
Kristina Winkler            Isidor Hollaus
Antonio Hollaus           Armin Stumbauer
Lukas Stumbauer

In dieser Woche haben alle Kinder einiges dazugelernt und können das in den nächsten Trainings umsetzen. Die Termine für die neue Saison stehen auch bereits fest und so geht die Saisonplanung in die nächste Phase über. Wir freuen uns schon auf die ersten Bewerbe und das Highlight mit den ÖM in Kitzbühl am 18.06.2016.

Hier geht es zu einem kleinen Video vom Semesterschwimmen: https://www.youtube.com/watch?v=fuP8Gd-0QDU#t=ü

 

Wintertriathlon-WM Zeltweg

Bericht von Oliver "Haddy" Kreindl:

Am Wochenende war es so weit. Die Wintertriathlon WELTMEISTERSCHAFT ging in Zeltweg über die Bühne. Nach den Profis am Samstag ging es am Sonntag für uns Age Grouper los. Eine halbe Stunde vor dem Start fing es dann auch noch zu regnen an, was das MTB-fahren noch schwieriger und anstrengender machte.

Aber alles nach der Reihe. Pünktlich um 14:30 Uhr starteten wir auf die 4 km lange Laufstrecke. Nach 2 Runden Laufen und eben so vielen Stürzen ging ich als Führender in die Wecheslzone. Bei den ingesamt drei schwer befahrbaren Runden auf dem Bike verlor ich leider 5 Plätze.

Nach dem letzten Wechsel ging es dann noch weiter auf die 4 Runden lange - noch erstaunlich gute - Langlaufloipe (Hut ab vor dem Veranstalter trotz diesem Wetter noch so eine gute Loipe hin zu bekommen). Finishen konnte ich schließlich als Gesamt 9. und Sieger in der AK 20-24.

Hier noch ein kleines Video zur WM: https://m.youtube.com/watch?v=8H4UioCZSR4

 Mit sportlichen Grüßen Haddy

 

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.