Wintertriathlon Staatsmeisterschaften in Villach

Bericht von Oliver Kreindl:

Letzten Samstag fanden im Rahmen des Villacher Ice-Man die Wintertriathlon-Staatsmeisterschafen statt. Für unseren Verein waren über die Sprintdistanz Marlies und Lukas Stumbauer so wie auf der Kurzdistanz Moucka Martin und Oliver Kreindl am Start. Dank der kalten Temperaturen am Vorabend hatten unsere Athleten gute Bedingungen den Wettkampf zu bestreiten.

Martin und Oliver mussten sich 7 km Geländelauf (hauptsächlich auf Schnee), 11km Mountenbiken auch hier auf Schnee behaupten, bevor es auf die 10km lange Langlaufstrecke ging. Oliver durfte wegen seinem guten Abschneiden bei der Wintertriathlon-Meisterschaft 2018 im Elite Feld starten, was kein Nachteil war. Das von Martin und Oliver gefürchtete Laufen meisterten beide noch sehr gut.

Beim darauf folgenden Radfahren musste aufgrund des Renn-Verkehrs und der schwierigen Bedingungen viel geschoben werden. Oliver übertraf beim Biken seine Erwartungen und wechselte als 4. auf die Langlaufski. Ab dort ging es mit der Leistung steil bergab, auch Martin hatte seine Probleme mit dem Langlaufen. So kam Oliver als Gesamt 9. und Martin als 25. ins Ziel. In der Altersklasse errang Oliver den 2. und Martin den 4. Platz.

Der Nachwuchs durfte sich um 11 Uhr über die Sprint-Distanz kämpfen. Auf der selben Strecke waren für sie 3,5 km laufen, 6,3 km biken und 5,2 km zu skaten. Da Marlies und Lukas später starteten, waren sie mit erschwerten Bedingungen konfrontiert. Der Schnee war aufgrund der wärmeren Temperaturen und der Sonne aufgegangen und alle drei Disziplinen waren um vieles schwerer geworden. Deshalb sind ihre Leistungen um vieles höher anzusehen. Lukas erreichte mit Bestzeit aller Nachwuchs-Athleten den 1. Platz bei den Junioren und Marlies den 3. Platz bei der Jugend.  

 

 

 

 

 

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.