1.Bike & Run St. Oswald

Bericht von Klemens Kreindl:

Am Samstag den 07. August ging es nach über einem Jahr ohne Wettkampf zum Bike&Run nach St. Oswald. Aufgeregt wie bei meinem ersten Rennen holte ich mir die Startnummer und begann mit den Vorbereitungen für das Rennen. 5 Minuten vor dem Start hat sich meine Nervosität dann auch wieder gelegt. Pünktlich um 16:00 Uhr erfolgte der Startschuss.

Gelaufen wurden 3 Runden mit ca. 1,1km. Mit einem soliden 1. Lauf erreichte ich als 5er die Wechselzone und konnte diese als 4er wieder verlassen. Gleich zum Beginn der ersten von zwei Bike Runden holte ich mir schon den 3. Platz. Also hieß es für mich volle Attacke und drücken was geht. Vor der zweiten Runde noch den 2. platzierten Kugler Tobias überholt, ging es schon in die letzte Runde. Jetzt war nur mehr Vereinskollege Stumbauer Lukas vor mir, den ich aber am Bike nicht mehr zu sehen bekam. Die letzte Runde noch mal Vollgas und dann ging`s zum letzten Wechsel in die Wechselzone. Bike abstellen, Helm runter, schnell in die Laufschuhe und los geht’s in den 2. Lauf.

Die erste Runde viel zu schnell abgeschlossen machten sich dann in der zweiten die ersten Krämpfe bemerkbar.  Aber in der dritten Runde legte sich wieder alles und so konnte ich 300m vor dem Ziel noch zu Lukas aufschließen. Im vorbei laufen sagte ich zu ihm, dass wir gemeinsam ins Ziel einlaufen. Lukas konnte die Pace zum Schluss nicht ganz mithalten, darum drosselte ich das Tempo und wir sind miteinander über die Ziellinie gelaufen.

Summa summarum ein sehr erfolgreicher Wettbewerb für den Veranstalter und uns TriPowerWimberger Athleten mit insgesamt 5 Podestplätzen.

© 2017 TriPowerFreistadt. All Rights Reserved.